beckMessage

« Zurück

Wir machen das für Sie! Produktionsbetrieb Front Arena für eine Großbank.

PDF-Version Veröffentlicht am: 05.03.2014

Die fachliche Betreuung der Front Arena Standard-Anwendung des Herstellers SunGard ist die Aufgabe, die ein Team von Beckmann & Partner für einen ihrer Bankkunden übernommen hat. Bereits seit Ende 2011 wird die Fachabteilung von den Spezialisten von Beckmann & Partner betreut. Und zwar täglich an Werktagen bzw. Handelstagen zwischen 8:00 und 16:30 Uhr.
„Es ist vor allem die richtige Mischung aus bankfachlichem und IT-Know-how, die unsere Mitarbeiter so attraktiv und effizient für unseren Kunden macht“, sagt Matthias Wieking, einer der Geschäftsführer des Bielefelder Dienstleisters, dazu. „Unsere Ansprechpartner beim Kunden sind sehr zufrieden damit, wie professionell wir diese Aufgabe bewältigen. Die Kosten gegenüber der vorherigen Lösung sind deutlich geringer. Das freut uns.“

Die betreuten Fachbereiche setzen auf hohe Integration und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Team des Dienstleisters. Das ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für diese Aufgabe. Welche Fäden laufen bei dem Team von Beckmann & Partner zusammen? Und wie wird die Zufriedenheit der Fachbereiche sichergestellt?

Im Wertpapierhandel des Kunden wird Front Arena zur Abbildung von Wertpapierpositionen, der Abrechnung von Geschäften, Profit & Loss-Berechnung und der Überwachung von Handels- und Positionslimits genutzt. Über Schnittstellen laufen automatisiert Geschäfte hauptsächlich aus dem Handelssystem Bloomberg Trading, und im Fall von börsengehandelten Geschäften, aus EUREX und XETRA ein.

Die übergreifende Aufgabe des Teams von Beckmann & Partner ist es, alle mit Front Arena verbundenen Anwendungen mit Hilfe eines vom Kunden entwickelten bankweiten Reconciliation-Systems abzugleichen. Insbesondere die Bestände und Einzelgeschäfte. Als technisches Hilfsmittel werden Reports genutzt, die aus den unterschiedlichen Systemen zusammengeführt werden, um eine gleiche Positionsdarstellung sicherzustellen. Die Geschäfte werden dabei taggleich abgeglichen und auf eine korrekte Erfassung und Verarbeitung – auch im vorgelagerten Handelssystem - überprüft.

Ein wesentlicher Teil der Aufgabe ist die Profit & Loss-Berechnung und Darstellung, die täglich in Front Arena durchgeführt und vom Fachbereich Risikocontrolling überwacht wird. Dies sind vor allem die Geschäfte aus den Handelssystemen, aber auch Preise der Börsen, zu denen die Geschäfte abgerechnet wurden. Zu den fachlichen Routine-Arbeiten in der Front Arena Anwendung gehören Preisbereinigungen und kleinere Anpassungen an Instrumenten. Technische Aspekte der Arbeit des Beckmann & Partner Teams sind hier unter anderem die Weiterentwicklung und Anpassung von Python-Skripten, die für die P&L-Berechnung relevant sind. Ebenfalls erledigt werden SQL-Queries und die ADFL- Programmierung im TradingManager.

Die Abrechnungen bzw. das Settlement von Wertpapieren wird von den Abteilungen „Transaction Processing“ und „Settlement“ durchgeführt. Für das reibungslose Monitoring wird ihnen eine Vielzahl von Daten wie Umfang des Geschäftes, Abrechnungspreis, Settlementday und Lieferweg bereitgestellt. Beckmann & Partner stellt sicher, dass alle Schnittstellen einwandfrei laufen. Hierfür sind automatisierte Tasks und Analyse-Queries erstellt worden, die den Überblick erleichtern.

Aufgaben im Rahmen der Limitkontrolle werden ebenfalls von dem Team übernommen. In Front Arena ist für jeden Emittenten und Kontrahenten ein Limit hinterlegt. Nach der Identifizierung der relevanten Geschäfte wird das Limit angezogen und zur korrekten Verrechnung verwendet. Auch diese Verarbeitung findet mittlerweile weitgehend automatisiert statt. Beckmann & Partner hat dafür einen Ablauf aus Python-Skripten und SQL-Queries erstellt. Nachfragen der Fachbereiche zu bestimmten Sachverhalten bzw. Prüfungen auf fachliche und technische Fehler erledigt das Betreuungsteam wiederum mit Hilfe von Analyse-Skripten und Queries.

Das Beckmann & Partner Team ist auch an der Umsetzung des bereichsübergreifenden Portfolioprozesses beteiligt. Wenn ein neues Portfolio, sei es in MUREX, Bloomberg Trading oder Front Arena, aufgesetzt werden soll, muss der Initiator einen Workflow starten, in dem vorab alle Informationen gesammelt werden. So wird sichergestellt, dass alle relevanten Fachbereiche Kenntnis von diesem Portfolio erlangen und, falls notwendig, bei Einwänden oder Fehlern direkt eingreifen und gegensteuern können. Erst nach Prüfung auf Plausibilität und Vollständigkeit dieser Informationen erfolgt die Einrichtung in den jeweiligen Handelssystemen durch das Team von Beckmann & Partner.

Darüber hinaus laufen viele fachliche und technische Supportanfragen der beteiligten Fach- und Handelsbereiche bei dem Team zusammen. Hierzu zählen die bereits genannten Anfragen wie Limitüberschreitungen, P&L Anpassungen, Fragen zur Abrechnung von Geschäften oder Adhoc Analysen jeglicher Art.

Auch im Rahmen von Produkteinführungsprozessen ist das Beckmann & Partner Team ein aktiver und wichtiger Bestandteil der gesamten Mannschaft, das sowohl die technische Machbarkeit in Bezug auf Datenversorgung über Schnittstellen und Reporting gewährleistet, als auch fachlich die korrekte Darstellung mitgestaltet und implementiert.

Diese Aufgaben fordern von dem Team des Bielefelder Beratungshauses exzellentes fachliches und technisches Know-how, das ständig aktualisiert werden muss. Die Lerninhalte ergeben sich aus den Neuerungen der Front Arena Anwendung und aus den Anforderungen des Marktes an den Wertpapierhandel. Für Beckmann & Partner bedeutet das ständige Investitionen, die sich aber immer lohnen. Denn ein zufriedener Kunde ist die beste Referenz!

Besonders wichtig sind darüber hinaus sehr gute kommunikative Fähigkeiten, die einen engen, vertrauensvollen Kontakt zu den beteiligten Fachbereichen gewährleisten. Denn nicht immer läuft alles auf Anhieb reibungslos. Lösungen müssen schnell und pragmatisch gefunden werden. Der Wertpapierhandel ist nun mal ein zeitkritisches und manchmal hektisches Geschäft. Es bleibt das Motto: „Wir machen das für Sie.“

Ansprechpartner:
Frank Albrecht
, Informatiker
Daniel Forstmann, Bankfachberater