Unsere Mitarbeiter bilden sich weiter

Unser Wissen ist stets am Puls der Zeit. Dafür sorgt die beckQualification mit regelmäßigen Schulungen und Zertifizierungen. Alle Zertifizierungen sind thematisch auf die Anforderungen unserer Kunden abgestimmt.

Die neuesten bankfachlichen und technischen Erkenntnisse bringen wir auch in Ihr Projekt ein. So können wir Ihnen jederzeit eine optimale und effiziente Lösung nach dem neusten Stand der Technik liefern.

Zertifikate & Seminare


11. ProcessLab-Konferenz AufBruch zur agilen Organisation (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH)

Das ProcessLab ist ein Forschungscenter, welches sich mit verschiedensten Aspekten des Prozessmanagements in der Finanzbranche beschäftigt. Die 11. ProcessLab-Konferenz zeigte wegweisende Ansätze für die Transformation zur agilen Organisation auf und lieferte Inspirationen aus Praxis und Wissenschaft.
Teilnehmer: Informatiker

21. Handelsblatt Jahrestagung Banken-Technologie (Euroforum Deutschland SE)

Digitalisierung; Interoperabilität zwischen Banken-IT und FinTechs; Agile (IT-)Organisationen in der Finanzindustrie; Blockchain; Paydirekt
Teilnehmer: Geschäftsleitung

ABACUS/DaVinci - GroMiKV

Unsere zertifizierten Bankfachberater haben ihr ABACUS/DaVinci Know-how im Bereich Kredit vertieft. Bei den typischen Meldewesen-Arbeitsabläufen der GroMiKV unterstützen sie gern: Sie kennen das relevante Datenmodell, die modulspezifische Realisierung und die Software-Funktionalitäten.

PDF

ABACUS/DaVinci Grundlagenseminar (BearingPoint Software Solutions GmbH)

Allgemeines zu ABACUS/DaVinci und Einführung in das Datenmodell; ABACUS/DaVinci Oberfläche; Arbeitsbereich „Administration“; Arbeitsbereich „Daten“; Arbeitsbereich „Meldebereiche“; Analysemöglichkeiten; Meldungsausgabe; Dokumentation; Tipps & Tricks
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Alumni-Programm "Deutsche Börse Certified Process and Systems Specialist" (Deutsche Börse AG)

Eurex Release Highlights; Live Markets; MiFID 2; Xetra Release Highlights
Teilnehmer: Bankfachberater

ARENA Extension Language Developer

Arena Extension Library (AEL) ist ein zentraler Baustein der Standardlösung für Banken von FRONT ARENA. Mit dem Werkzeug AEL modifizieren bzw. erweitern unsere Produktbetreuer die Geschäftslogik.

PDF

Bankenaufsichtskonferenz (Bank-Verlag GmbH)

Fachkonferenz zu den aktuellen Entwicklungen im bankaufsichtsrechtlichen Meldewesen
Teilnehmer: Bankfachberater

BASTA! (Software & Support Media GmbH)

Entwicklerkonferenz für Microsoft-Technologien
Teilnehmer: Informatiker

Das interne Kontrollsystem (IKS) - Gestaltung, Dokumentation und Prüfung in Unternehmen und Banken (Frankfurt School of Finance & Management)

Rechtliche Grundlagen und Best Practice; Internes Kontrollsystem als Bestandteil des Risiko-Managementsystems; Nachhaltige Dokumentation des Internen Kontrollsystems
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Deutsche Börse Certified Systems and Process Specialist

Der Zertifikatslehrgang umfasst interdisziplinäre Grundlagen. Der technische Aufbau der verschiedenen Börsensysteme und ihre Administration werden erklärt, die dahinter liegenden Prozesse aufgezeigt. Unsere Mitarbeiter, Bankkaufleute und Informatiker, zeichnen sich durch die Kombination von Geschäfts-, Prozess- und IT Know-how aus.

PDF

Deutsche Börse Certified Systems and Process Specialist, Handel

Der Zertifikatslehrgang umfasst interdisziplinäre Grundlagen und Module zu den Handelssystemen und der Handelsinfrastruktur. Der technische Aufbau der verschiedenen Börsensysteme und ihre Administration werden erklärt, die dahinter liegenden Prozesse aufgezeigt. Unsere Mitarbeiter, Bankkaufleute und Informatiker, zeichnen sich durch die Kombination von Geschäfts-, Prozess- und IT Know-how aus.

PDF

Excel VBA 2010 (IFIBI GmbH)

Benutzerdefinierte Formulare; Arbeiten mit Dateien; Zugriff auf andere Anwendungen; Zugriff auf Windows-APIs; Fehlerbehandlung; Ein- und Ausgabe in Textdateien; Datenbankanbindung; Projekt schützen
Teilnehmer: Bankfachberater

Finanzmathematische und statistische Grundlagen des Risikomanagements und Controllings (Frankfurt School of Finance & Management gGmbH)

Statistische Grundlagen und ihre Anwendungsmöglichkeiten in der modernen Finanzanalyse; Bedeutung der Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Risikomessung und beim Backtesting; Grundzüge der Optionsbewertung; Methoden der Zinsrechnung und Generierung von Ausfallwahrscheinlichkeiten; wichtige Elemente der Differenzial-, Integral- und Matrizenrechnung und ihre Anwendungsmöglichkeiten in der Risikomanagement-Praxis
Teilnehmer: Informatiker

PDF

FIX: Fixed Income Expert

Unsere Bankfachberater haben solide Kenntnisse über Zinsprodukte und ein fundiertes Verständnis von Derivaten und deren Einsatz im Fixed Income Portfolio Management. Mit Fallstudien zur Portfolio-Optimierung und Strategien mit Excel kennen sie sich gut aus.

PDF

Front Arena AEF Base Certified Developer

Das Arena Extension Framework (AEF) ist ein zentrales Werkzeug von Front Arena. Unter Verwendung von AEF sind kundenspezifische Anpassungen möglich. Diese können weitreichende Konsequenzen für den Rest des Systems haben. Unsere Bankfachberater besitzen die Kompetenz, diese Risiken eigenständig abschätzen zu können und die Anpassungen sicher durchzuführen.

PDF

Funktionale Programmierung mit Java 8 (Beckmann & Partner CONSULT)

Übersicht über die Lambda-Ausdrücke; Methodenreferenzen; Programmieridiome mit Lambdas; Einblick in funktionale Ausdrucksformen mit Hilfe von Streams
Teilnehmer: Informatiker

Geprüfte Managementassistentin bSb - Schwerpunkt Betriebswirtschaft

Unsere Mitarbeiterin aus dem beckOffice hat sich zertifiziert, um die Geschäftsleitung im Tagesgeschäft effektiv zu unterstützen. Die Mitarbeiterin kümmert sich um alle Fragen rund um Bankgeschäfte, Controlling, Finanzbuchhaltung und Versicherungen - Entscheidungen werden vorbereitet und Managementprozesse begleitet und mitgestaltet.

PDF

Geprüfte Managementassistentin bSb - Schwerpunkt Kommunikation

Unsere Mitarbeiterin aus dem beckOffice hat sich zertifiziert, um die Geschäftsleitung im Tagesgeschäft effektiv zu unterstützen, den Mitarbeitern rund um das Projekt den Rücken freizuhalten und sich um alle Fragen unserer Interessenten, Kunden und Lieferanten zu kümmern.

PDF

GPM Young Crew Workshop 2016

In den GPM Young Crew Workshops treffen sich GPM zertifizierte Projektmanager. Ziel ist, sich zu Themen des Projektmanagements auszutauschen: In Workshops wie „Persönliche Projektleiterkompetenzen entwickeln“, „Agile Projektmethoden – Scrum“ oder "Projekterfolg durch Stakeholdermanagement“ werden Erfahrungen und Problemstellungen besprochen und Lösungsideen entwickelt.

HTML5, CSS3, JavaScript und jQuery komplett (GFU CYRUS AG)

HTML4 und HTML5; CSS – Vorgehensweisen; CSS 3 - Erweiterungen; JavaScript und jQuery
Teilnehmer: Informatiker

IBM InfoSphere DataStage Essentials 9.1 (Integrata AG)

introduction to DataStage; deployment; DataStage Administration; working with metadata; creating parallel Jobs; accessing sequential data; partitioning and collecting; combining data; Group processing stages; transformer stage; repository functions; working with relational data; Job control; intersecting with other information server products
Teilnehmer: Informatiker

PDF

International Certified Accountant (Frankfurt School of Finance & Management)

Die „International Financial Reporting Standards (IFRS)“ befinden sich in einem stetigen Wandel. Mit dieser Zertifizierung zeigt unser Bankfachberater seine substanziellen IFRS-Kenntnisse: In den spezifischen Konzernrechnungslegungsvorschriften der IFRS, in den grundlegenden Vorschriften bei der Umstellung handelsrechtlicher
(Jahres-)abschlüsse von Kreditinstituten und in der Bilanzierung von Finanzinstrumenten und Sicherungsbeziehungen nach IFRS kennen wir uns gut aus.

PDF

IREB Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level

Unsere Informatiker schaffen Ihre Lösung, von der Anforderungsanalyse über das fachliche Konzept bis hin zur technischen Umsetzung. Zum Thema Requirements Engineering haben sie Expertise in verschiedenen Vorgehensmodellen, Anforderungskategorisierung, Dokumentation und Techniken zur Überprüfung und Abstimmung.

PDF

ISTQB Certified Tester - Foundation Level

Von der Planung über die Spezifikation bis zur Durchführung und Protokollierung von Tests, nach internationalen Standards - unsere Informatiker kennen alle Schritte des Software-Testprozesses.

PDF

ISTQB Certified Tester Advanced Level - Test Manager

Test- und Fehlermanagement, Testprozess und Testwerkzeuge: Unsere Bankfachberater beherrschen die Aufgaben, Methoden und Techniken des Testmanagements und können den Testprozess verbessern und automatisieren. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Test- und Risikomanagement.

PDF

IT-Compliance (Frankfurt School of Finance & Management)

Informations- und Dokumentationspflichten von Kreditinstituten; Zuordnung von Compliance-Anforderungen zu IT-Prozessen; Risikoanalyse und Bewertung der IT-Prozesse mit Kritikalitätsermittlung; Effektives Management der IT-Compliance-Risiken (Managementkreislauf, Maßnahmenkataloge, Risiko-Vermeidung, IKS-Einbettung); IT-gestütztes Informations- und Kontrollsystem
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Java Standard Edition 6 Programmer Certified Professional

Unsere erfahrenen Informatiker haben tiefgehende Kenntnisse der Java-Entwicklungsumgebung. Die Zertifizierung prüft die Fähigkeit, Anwendungen für Desktop- und Serversysteme zu realisieren.

PDF

JaX (Software & Support Media GmbH)

Konferenz für Know-how im Java- und Enterprise-Umfeld
Teilnehmer: Informatiker

Kontopfändungen rechtssicher bearbeiten (Forum Institut für Management GmbH)

Gesetzliche Vorgaben zur Pfändungsbearbeitung: Pfändungsmaßnahmen, Informationspflichten, Fristenbearbeitung, Datenhaltung; Disposition von P-Konten: Grundfreibeträge, Beschlüsse und Bescheinigungen, Verrechnungsschutz von Sozialleistungen
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Linux/Unix Einführung (GFU CYRUS AG)

UNIX-Überblick; Grafische Desktop Umgebungen; Interaktives Arbeiten mit Shells und Terminals; Grundlagen des UNIX-Dateisystems; elementare UNIX-Kommandos; UNIX-Texteditoren; Zugriffs- und Eigentumsrechte; UNIX-Shells und ihre Mechanismen; Standard-UNIX-Tools
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Microsoft Certified Professional Developer (MCPD): Windows Developer

Aufbauend auf die Zertifizierung zum MCTS hat die zusätzliche Prüfung das Thema:"Designing and developing Windows applications by using the Microsoft .NET Framework". Unsere Informatiker haben Erfahrung in der fachlichen Konzeption, der Architektur sowie in der Entwicklung von größeren Client/Server Anwendungen auf der Windows Forms Plattform mit dem .NET Framework.

PDF

Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS): .NET Framework

Unsere Informatiker beweisen mit dieser Zertifizierung ihr tiefgehendes Wissen in der Entwicklung von Anwendungen des .NET Frameworks. Die Prüfung zum MCTS unterteilt sich in zwei Themengebiete: "Application Development Foundation" und "Windows Based Client Development".

PDF

MiFID II/MiFIR: Neuordnung der Marktstruktur (Bank-Verlag GmbH)

Algorithmischer und hochfrequenter Handel; Bilateraler OTC-Handel; Handelsplatz und Clearingpflicht für OTC-Derivate; Systematische Internalisierung; Vor- und Nachhandelstranparenzverpflichtungen; Zeitplanung
Teilnehmer: Bankfachberater

OMG Certified UML Professional Fundamental

Unsere erfahrenen Informatiker haben ihr grundlegendes Verständnis und das Beherrschen der Syntax nachgewiesen. Darüber hinaus haben sie ihr Wissen über die Methodik und die Anwendung der UML in der Praxis vertieft.

PDF

Quality Center Werkzeugschulung

Aufbau und Ziele des Quality Centers; Erfassen und Bearbeiten der Testfälle und der Test Sets; Testausführung dokumentieren; Abweichungsmanagement - Erstellen und Bearbeiten von Defects; Projektbezogene Auswertungen und Reports; Quality Center Service Desk
Teilnehmer: Bankfachberater

Ratingverfahren und Frühwarnsysteme (Frankfurt School of Finance & Management)

Aufbau, Wirkungsweise und Grenzen von Ratingverfahren und deren Implementierung in der Praxis; Risikoklassifizierungsverfahren: aufsichtsrechtliche Anforderungen, MaRisk, Basel II, Externe Ratings; Bonitätsbeurteilung mit Ratingverfahren; Verlustparameterschätzung: Anforderungen, Validierung, Frühwarnsysteme, Integration in die Kreditrisikosteuerung
Teilnehmer: Informatiker

PDF

Refresher Workshop: Fundiertes Bankwissen A - Z (inhouse, Frankfurt School of Finance & Management)

Was gibt es Neues? Aktuelles Bankwissen 2017; der Bankenmarkt und Bankstrategien; Regulatorik; Exkurs aktuelle Regularien; aktuelle FinTech Trends
Teilnehmer: beckOffice, Bankfachberater und Informatiker

PDF

Risiko Manager Fachtagung 2017 (Bank-Verlag GmbH)

Risikomanagement-Kongress der Zeitschrift RISIKO MANAGER
zu den Themen Kreditrisiko, Marktrisiko, OpRisk und RepRisk.
Teilnehmer: Bankfachberater

Schreibwerkstatt 2.0 - Schreiben für das Social Web (Deutsche Presseakademie)

Unterschied zwischen Offline- und Online-Lesern und Auswirkungen auf das Texten online; zielgruppengenaue Ansprache; die besondere Rolle des Storytelling; Kommunikation in Facebook, Twitter, Google+; von der Idee zum Blogtext: die richtige Umsetzung; formale Anforderungen an einen Blog
Teilnehmer: beckOffice

Social Media Manager (depak)

Ist digital besser? Digitalisierung, soziale Medien und Netzwerke stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Sie bieten aber auch große Chancen für die Unternehmenskommunikation. Unsere Mitarbeiterin aus dem beckOffice hat sich zertifiziert, um diese Chancen und Risiken der Online-Welt besser abschätzen zu können und neue Wege für den Dialog und kommunikativen Austausch zu nutzen.

PDF

Spezialist für Bild- und Videokommunikation

Die Kommunikation mit Bildern, Fotos und Videos nimmt stetig zu. Warum kommunizieren wir mit Bildern? Welche rechtlichen Grundlagen muss ich dabei beachten? Wie realisiere ich Videos im Unternehmen, für die interne und die externe Kommunikation? Welche Plattformen zur Verbreitung gibt es, welche davon sind die richtigen für mein Unternehmen? Um uns bei diesen Fragen zu unterstützen, hat sich unsere Mitarbeiterin aus dem beckOffice bei der Deutschen Presseakademie zertifiziert.

SQL - Die Sprache: Interaktives Arbeiten mit SQL (Integrata AG)

Datendefinition und Datenschutz; Datenmanipulation und Transaktionsverarbeitung; der SQL Standard; relationale Datenbanken
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Sun Certified Programmer for the Java 2 Platform, Standard Edition 6.0

Unsere erfahrenen Informatiker haben tiefgehende Kenntnisse der Java-Entwicklungsumgebung. Die Zertifizierung prüft die Fähigkeit, Anwendungen für Desktop- und Serversysteme zu realisieren.

PDF

Validierung von Risikomessverfahren (VÖB-Service GmbH)

Regulatorische Rahmenbedingungen der Validierung; Belastbarkeit von Risikomodellen und Gültigkeit der Annahmen; Qualitative und quantitative Aspekte der Validierung; Statistische Verfahren zur Validierung; Interpretation der Validierungsergebnisse; Fallstudie einer Validierung
Teilnehmer: Informatiker

Webinar IT-Risiken - Zunehmend im Fokus der Bankenaufsicht (Bank-Verlag GmbH)

Neueste, aufsichtsrechtliche und gesetzliche Anforderungen an die IT-Sicherheit; typische IT-Risiken im Bankensektor; effizientes Management von IT-Risiken
Teilnehmer: Bankfachberater

Zeitmanagement mal anders (Integrata AG)

Alternative Lösungen des Zeitmanagements; Helikopterblick über die eigene Zeit; Zeitkiller erkennen; Selbstmotivation, Energie bewusst nutzen; Zeitmanagement mit Mind Maps
Teilnehmer: Bankfachberater

PDF

Zertifizierter ABACUS/DaVinci-Berater, ABACUS/SILVER

ABACUS/DaVinci ist eine Standardsoftware zur Abwicklung des bankaufsichtsrechtlichen Meldewesens. Unser Bankfachberater weist seine Kompetenz rund um ABACUS/DaVinci nach. Ziel dieser Zertifizierung ist die Vorbereitung auf typische ABACUS/DaVinci Einführungsprojekte.

PDF

Zertifizierter Bankassistent

Unseren Informatikern wurden die Grundlagen des Bankgeschäfts vermittelt. Sie haben mit dieser Zertifizierung bewiesen, dass sie die Aufgaben der Banken im Wirtschaftskreislauf sowie die Strukturen und das Dienstleistungsangebot der Kreditinstitute kennen. Unsere Informatiker zeichnen sich durch die Kombination von Fachwissen und IT Know-how aus.

PDF

Zertifizierter Börsenhändler Eurex

Unsere Bankfachberater haben Kenntnisse diverser Futures- und Optionsstrategien, können Risiken abschätzen und sind auch mit dem Eurex-Marktmodell und Handelsregeln vertraut.

PDF

Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt

Von der Aktie bis zum strukturierten Produkt. Vom Börsenhandel bis zur Verwahrung. Unsere Bankfachberater verstehen den vollständigen Geschäftsprozess unserer Kunden und die dazugehörigen aufsichtsrechtlichen Themen. Damit sind Marktmodelle, Preisbildung und Simulationen in guten Händen.

PDF

Zertifizierter Kreditrisikomanager

Unsere Bankfachberater können Kreditrisiken adäquat quantifizieren. Sie kennen die aktuellen bankaufsichtlichen Anforderungen und die State-of-the-Art Kreditrisikomanagement- und -quantifizierungsmethoden. Mit den Instrumenten zur Absicherung von Kreditrisiken und zum bewussten Aufbau von Kreditchancen können sie gut umgehen.

PDF

Zertifizierter Meldewesenspezialist

Die Anforderungen an das aufsichtsrechtliche Meldewesen sind durch die Neuerungen im Rahmen der Solvabilitätsverordnung, die neue Verordnung bezüglich der Groß-und Millionenkredite und den neuen Liquiditätsgrundsatz enorm gestiegen. Der Zertifikatskurs "Meldewesen-Spezialist" der Frankfurt School of Finance & Management vermittelt unseren Bankfachberatern detailliert die Kenntnisse der verschiedenen aufsichtsrechtlichen Vorschriften und deren Umsetzung im Meldewesen.

PDF

Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (GPM) IPMA Level D

Die Zertifizierung beinhaltet Fragestellungen zu technischen Kompetenzen, Verhaltenskompetenzen und Kontextkompetenzen. Kurz: Das methodische Wissen rund um das Projektmanagement haben unsere Mitarbeiter mit dieser Zertifizierung bewiesen.

Zertifizierter Projektmanager (GPM) IPMA Level C

Unsere Mitarbeiter haben ihre Erfahrung und ihr methodisches Wissen rund um das Projektmanagement vertieft. Die Zertifizierung beinhaltet unterschiedliche Fragestellungen zu Aufbau und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Organisationen, aber auch Motivations- und Führungsaufgaben sowie Vertragsthemen oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen werden behandelt.

PDF