Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 181 Projekte

BASE (Bestands und Analyse System Eigene Emissionen)

Weiterentwicklung und Betreuung des Systems BASE

  • Projektkennung: P15-00150-472
  • Bankart: Landesbank
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 3 Jahre 3 Monate
  • Startjahr: 2005
  • Status: abgeschlossen
In dem bestehenden System Base (Bestands und Analyse System Eigene Emissionen) werden sämtliche von der Landesbank emittierte Wertpapiere verwaltet. Gesetzliche Änderungen (neue Statistiken für die Bundesbank, Meldewesen-Anforderungen) müssen in das bestehende System integriert werden, bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Tagesgeschäfts.
  • Tätigkeitsbereich: Passivgeschäft
  • Themen: Eigene Emissionen
  • Themenbeschreibung: Im Rahmen der Eigenbestandsverwaltung werden neue Kennzahlen im Bereich der Meldewesen-Anforderungen eingeführt. Zudem erfolgen Tabellen und Strukturerweiterungen innerhalb der Produktbetreuung. Von der Bundesbank vorgegebene Seiten-Layouts für Formulare im Meldewesen oder die sogenannte Bundesbankstatistik werden in COBOL zeilenweise definiert und die Feldwerte mit den korrekten Werten und Summen gefüllt. Ein ähnliches Umsetzungsvorgehen gibt es für die täglich zu erstellenden Wertpapierabrechnungen (An- und Verkäufe) sowie für die Zins-und Dividendenzahlungen.
  • Rollen: Softwareentwickler
  • Kernaufgaben: Testdokumentation, Testdurchführung, Testkoordination
  • Weitere Aufgaben: Konzeption, Softwaretest, Integrationstest, Produktionsbetreuung, Realisierung
  • Aufgabenbeschreibung: Die Anforderungen werden im Großrechnerumfeld in COBOL und DB2 realisiert. Im Anschluss daran werden Testfälle zur laufenden Prüfung auf Fehler und Funktionalität durchgeführt. Vorgaben zur Umsetzung entnimmt der Mitarbeiter dem vorhandenen technischen Fachkonzept. Die Ergebnisse der Tests werden dem Fachbereich in unterschiedlichen Formaten (Datenbanktabellen, Dateien) vorgelegt. Es findet ein enger Informationsaustausch mit dem Fachbereich, der Eigenbestandsverwaltung und internen Kollegen statt.
  • Bankfachliche Software: Base, BaseOS, LBase
  • Kerntechniken: DB2, Cobol, z/OS
  • Weitere Techniken: Connect:Direct, CONTROL-D, CONTROL-M, ADABAS, ISPF, TSO, Xpediter, IBM-Debug-Tool, JCL, Microsoft Office, Natural, ONGUM