Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 181 Projekte

Ausfall- und Verlustverwaltung

Ausfall- und Verlustverwaltung im Ratingverfahren

  • Projektkennung: P15-0065-54152
  • Bankart: IT-Dienstleister für Kreditinstitute
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 9 Monate
  • Startjahr: 2019
  • Status: abgeschlossen
Einheitliche Ratingverfahren stellen einen zentralen Baustein des Risikomanagements in der Bankengruppe dar. Sie werden von allen angehörigen Instituten angewendet und dienen sowohl der internen Risikosteuerung als auch aufsichtsrechtlichen Zwecken. Die entwickelten Ratingverfahren sind in der Lage, Ausfälle zu verwalten und daraus Prognosen abzuleiten. Deshalb ist die Datenqualität von besonderer Wichtigkeit für die Anwendung. Hiermit wird die "CRR" Artikel 178 umgesetzt.
  • Tätigkeitsbereich: Risikocontrolling
  • Themen: Rating
  • Themenbeschreibung: Im Rahmen des Projektes wird in mehreren aufeinanderfolgenden Releases zur Entwicklung der Ausfalldefinition gearbeitet: 1. die automatisierte Ermittlung des Zahlungsverzugs, 2. die Restrukturierung mit Forderungsverzicht und 3. Teil- und Wiedergesundung.
  • Rollen: Testmanager, Softwareentwickler
  • Kernaufgaben: Testkoordination, Realisierung
  • Weitere Aufgaben: Softwaretest
  • Aufgabenbeschreibung: Der Mitarbeiter wird sowohl im Testmanagement als auch in der Softwareentwicklung eingesetzt. Im Wesentlichen arbeitet er an der Erstellung von Testablaufplänen und koordiniert Aktivitäten der beteiligten Personen. Weiterhin arbeitet er an der Realisierung von Cobol-Programmen im Rahmen von Fehlerbehebungen und Ticketlösungen.
  • Bankfachliche Software: agree21
  • Kerntechniken: DB2, aqua ALM, Cobol, SQL
  • Weitere Techniken: ISPF, z/OS, JCL