beckServices

Rezertifizierung richtig!

Eine „angemessene IT-Berechtigungsvergabe“ nach MaRisk AT 7.2 und die „regelmäßige und anlassbezogene Überprüfung von IT-Berechtigungen und Kompetenzen“ nach MaRisk AT 4.3.1. stehen vermehrt im Fokus der bankaufsichtsrechtlichen Prüfung.

Unser Ziel ist es, Sie dahingehend zu unterstützen, dass Sie beruhigt der nächsten Prüfung entgegen sehen können.

Sie bekommen...
...genau das richtige Angebot
...genau das passende Know-how
...genau die Unterstützung, die Sie brauchen

Von Ihrer Beratungsmanufaktur

Unser Beratungsangebot:

Anwender- & Multiplikatoren-Schulung „Rezertifizierungs-Workflow im OSPlus“ in drei Modulen:

Modul 1:
Vorbereitung Rezertifizierungs-Workflow

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), Fachorganisatoren und -administratoren für KURS, ggf. Interne Revision.

Voraussetzung:
keine

Modul 2:
Anwenderschulung für Rezertifizierungs-Koordinatoren

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), ggf. Interne Revision

Voraussetzung:
Administrative Vorbereitungen und Voraussetzungen sind erfolgt. Verantwortlichkeiten sind definiert und im System hinterlegt.

Modul 3:
Anwender/Multiplikatoren Schulung für Rezertifizierer

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), Funktionsprofil-, Stellenfunktionsverantwortliche, Führungskräfte/Vorgesetzte

Voraussetzung:
Nachtverarbeitung im Anschluss an Modul 2 muss erfolgt sein.

Ihr Nutzen:

Mit dem Einsatz des Rezertifizierungs-Workflows im OSPlus

  • nutzen Sie den standardisierten Rezertifizierungsprozess für die Sparkassenorganisation
  • verteilen Sie die Rezertifizierungsaufgaben auf die zuständigen und sachkundigen Verantwortlichen - fachlich und hierarchisch
  • senken Sie Ihre Rezertifizierungsaufwände signifikant

Optimierung des Sollrollenkonzepts und des Rezertifizierungsprozesses

Unser Beratungsangebot:

Unser Beratungsangebot:

Einsatz der KURS-Funktionen:

  • Dokumentation persönlicher Sonderberechtigungen/-profile
  • Kopierfunktionen für Profile und Berechtigungen
  • Abbildung OE-spezifischer Berechtigungen und Eigenschaften im Sollrollenkonzept
  • Gesamtbestandsaktualisierung von Berechtigungsprofilen auf Basis der gekoppelten Funktionsprofile

Zielgruppe: Fachorganisatoren und –administratoren für KURS, ggf. Funktionsprofilverantwortliche, interne Revision

Voraussetzungen: Abbildung des Sollrollenkonzepts im OSPlus

Ihr Nutzen: Durch den Einsatz dieser Funktionen

  • optimieren Sie Ihr Sollrollenkonzept und Ihren Rezertifizierungsprozess
  • erhöhen Sie die Transparenz und Nachvollziehbarkeit
  • reduzieren Sie Administrations- und Rezertifizierungsaufwände

Ihre Ansprechpartner Rezertifizierung:

Gido Englisch | Christian Kampmeier | Hermann Vogel