Unser Angebot für Sparkassen

Aktuelles Wissen und pragmatische Lösungen für Ihr Institut.

Das Ziel unserer Berater ist, den Einsatz von OSPlus bei Ihnen vor Ort zu optimieren.

Ihre Anforderungen an die Optimierung Ihrer Prozesse mit OSPlus verstehen wir sehr gut, wir sprechen Ihre Sprache. Die meisten unserer Berater haben bereits ihre Ausbildung in einer Sparkasse gemacht und dort Berufserfahrung gesammelt. Wir sind bankfachlich fit. Hinzu kommt das notwendige IT Know-how und die Vernetzung innerhalb unseres Teams, wenn themenübergreifendes Wissen gefordert ist. Unsere Berater bringen Projekterfahrung aus der Finanz Informatik mit. Das garantiert Ihnen Informationen aus erster Hand und Lösungen, die funktionieren.



Unsere Ergebnisse basieren auf aktuellem Wissen und Sie wirken systematisch daran mit. Ihre Mitarbeiter profitieren direkt davon. Unsere Businessanalysten sorgen für die bestmögliche Administration und die passenden Reports. Wenn Sie es wünschen, entwickeln unsere Informatiker individuelle Lösungen als Ergänzung zu OSPlus.

Die Weiterentwicklung von OSPlus ist für unsere Berater seit vielen Jahren und in vielen Projekten gelebte Praxis. Wir begleiten Projekte in der Finanz Informatik von der ersten Konzeption bis zum Release-Einsatz und darüber hinaus. Die Finanz Informatik vertraut unserer Leistung, wir sind Referenzpartner.


IT-Berechtigungsmanagement, Rezertifizierung

Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an das IT-Berechtigungsmanagement in Kreditinstituten sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Im Fokus stehen die Prozesse zur Vergabe und Überprüfung der IT-Berechtigungen und deren Dokumentation.

Die Finanz Informatik stellt standardisierte OSPlus-Funktionen und Prozesse bereit, die Sie unterstützen, diese aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Als zertifizierter Partner der Finanz Informatik unterstützt Sie Beckmann & Partner CONSULT bei

  • den notwendigen organisatorischen und konzeptionellen Voraussetzungen für den Einsatz des Rezertifizierungs-Workflows
  • der Kommunikation und Schulung der Anwendung in Ihrem Haus, so dass Sie die nächste Rezertifizierung mit dem OSPlus-Workflow durchführen können.

Unser Beratungsangebot:

Anwender- & Multiplikatoren-Schulung „Rezertifizierungs-Workflow im OSPlus“ in drei Modulen:

Modul 1: Vorbereitung Rezertifizierungs-Workflow

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), Fachorganisatoren und -administratoren für KURS, ggf. Interne Revision

Voraussetzung: keine

Modul 2: Anwenderschulung für Rezertifizierungs-Koordinatoren

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), ggf. Interne Revision

Voraussetzung: Administrative Vorbereitungen und Voraussetzungen sind erfolgt. Verantwortlichkeiten sind definiert und im System hinterlegt.

Modul 3: Anwender/Multiplikatoren Schulung für Rezertifizierer

Zielgruppe: Rezertifizierungs-Koordinatoren (ReKo), Funktionsprofil-, Stellenfunktionsverantwortliche, Führungskräfte/Vorgesetzte

Voraussetzung: Nachtverarbeitung im Anschluss an Modul 2 muss erfolgt sein.

Ihr Nutzen: Mit dem Einsatz des Rezertifizierungs-Workflows im OSPlus

  • nutzen Sie den standardisierten Rezertifizierungsprozess für die Sparkassenorganisation
  • verteilen Sie die Rezertifizierungsaufgaben auf die zuständigen und sachkundigen Verantwortlichen - fachlich und hierarchisch
  • senken Sie Ihre Rezertifizierungsaufwände signifikant

Optimierung des Sollrollenkonzepts und des Rezertifizierungsprozesses

Unser Beratungsangebot:

Einsatz der KURS-Funktionen:

  • Dokumentation persönlicher Sonderberechtigungen/-profile
  • Kopierfunktionen für Profile und Berechtigungen
  • Abbildung OE-spezifischer Berechtigungen und Eigenschaften im Sollrollenkonzept
  • Gesamtbestandsaktualisierung von Berechtigungsprofilen auf Basis der gekoppelten Funktionsprofile
Zielgruppe: Fachorganisatoren und –administratoren für KURS, ggf. Funktionsprofilverantwortliche, interne Revision

Voraussetzungen: Abbildung des Sollrollenkonzepts im OSPlus

Ihr Nutzen: Durch den Einsatz dieser Funktionen

  • optimieren Sie Ihr Sollrollenkonzept und Ihren Rezertifizierungsprozess
  • erhöhen Sie die Transparenz und Nachvollziehbarkeit
  • reduzieren Sie Administrations- und Rezertifizierungsaufwände


OSPlus von A - Z

Unsere Leistungen:

Administration der gesamten Anwendung
Änderungs-Vorgangsbearbeitung
Anbindung externer Systeme (SPOD, SPOA)
Anbindung KURS an PARISplus
ASF-Migration
Automatische Kreditlinienermittlung (KREAKTIV / Y7000)
Beratungsprozesse
Darlehen
Disposition
Dynamische Schnittstelle
Elektronisches Postfach
Erbschaftssteuergesetz, §33
Ereignissystem, Administration und Anwendung
Formulare (FDVG)
Fusionen
Geschäftsprozesssteuerung (GPS)
Handbücher (Noxum Publishing Studio)
IFRS
Jahreskontoauszüge
Kartenmanagement
- Debitkarten
- Kreditkarten
Kompetenz- und Rechtesystem (OSPlus-KURS)
Kontoauszüge
Kontokorrent
Kontrollpflichtige Tätigkeiten / Kontrollradar
Kundenstammdaten
Landesbanken
Management Cockpit
MaRisk-Reports
Mehrwährungsfähigkeit
Migrationen
- Landesbanken
- Sparkassen
Modellberechnung
OE-Strukturen
Online-Banking
OSPlus-Kasse
P
assivprodukte
- Normal - und Extrasparzinsen
- Riester
- Sparkassenbriefe
- Vertragssparen
Pfändungsbearbeitung
Produktbaukasten (PBK)
Rezertifizierung
Rochade-Metadaten-Portal
Rollout-Unterstützung
S-Finanzkonzepte
Schufa
- Meldeautomation
- OSPlus Portal
SEPA
Serviceauftragskomponente (SAK)
Sicherungsvertrag
Sollrollenmodell
Ticketbearbeitung (SRPlus)
Überziehungsbearbeitung
Versandsteuerung
Verwaltung von Vermögensobjekten und Sicherheiten
Verbraucherrechterichtlinie (VRR)
Wechselanwendung
Wertpapier-Beraterplatz
Zahlungsverkehr
Zinskonditionen
Zinsprolongation


Was jetzt noch fehlt…

  • Ihre Fragen!

Diese klären wir gern in einem persönlichen Gespräch.