Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 174 Projekte

Konvertierungs-Plattform

Migration einer Konvertierungs-Plattform zur Beibehaltung der Software-Individuallösungen bei einer Bankenabwicklung

  • Projektkennung: P17-0003-117
  • Bankart: Landesbank
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 4 Jahre 6 Monate
  • Startjahr: 2013
  • Status: abgeschlossen
Die Landesbank arbeitet mit Standardsoftwareprogrammen für den Zahlungsverkehr. Ein Teil davon sind eigens entwickelte Individuallösungen. Im Rahmen der Bankenabwicklung werden deren kundenspezifischen Formate und Prozesse mit in das Kernbanksystem übernommen.
  • Tätigkeitsbereich: Zahlungsverkehr
  • Themen: Auslandszahlungen, Inlandszahlungen
  • Themenbeschreibung: Die Konvertierungs-Plattform wird in das Kernbanksystem migriert. Zukünftig werden proprietäre Dateiformate der Kunden sowie die Standardformate (zB. Finpay, Edifact) entweder 1:1 migriert oder als SEPA zur Verfügung gestellt. Die zu übernehmenden Softwarelösungen (Java, UNIX-Shell-Scripts) sind mit Anpassungen in die Umgebung der Landesbank zu migrieren. Die teils eigenentwickelten fachlichen Mappings der von Kunden eingereichten Formate sollen übernommen werden, was bei gleichzeitiger Einführung von SEPA einen kontinuierlichen Anpassungsprozess bedeutet.
  • Rollen: Business Analyst
  • Kernaufgaben: Produktbetreuung, Softwaretest
  • Weitere Aufgaben: Konzeption
  • Aufgabenbeschreibung: Zur Qualitätssicherung werden die gewünschten Anforderungen der Fachbereiche aufgenommen und bestehende Prozesse analysiert. Dabei ist darauf zu achten, dass bereits bestehende Systeme der Landesbank wenn möglich, um die neuen Funktionalitäten zu erweitern sind. Der Fokus in diesem Projekt liegt auf der Koordination der technischen Migration. Für den Informatiker ist es ein sehr fachlich getriebenes Thema, bei dem die alleinige Verantwortung des Projektes bei ihm liegt. Im Anschluss an die Migration wird der Konvertierungsservice auf Funktionalität und Fehler geprüft. Verschiedenste Fachbereiche müssen in diesen Prozess integriert werden.
  • Kerntechniken: Oracle, PuTTY, UNIX
  • Weitere Techniken: Microsoft Office