Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 194 Projekte

Zahlungsverkehr

FATF-Adressprüfung

  • Projektkennung: P17-0004-30579
  • Bankart: Landesbank
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 5 Monate
  • Startjahr: 2016
  • Status: abgeschlossen
Mit der FATF-Adressprüfung werden Zahlungen mit auffälligen Adressen ausgesteuert und dem Fachbereich zur manuellen Freigabe vorgelegt. Ziel ist die Erweiterung der bestehenden Anwendung vom reinen Batch-Betrieb zu einer im Browser bedienbaren Online Anwendung. Durch den Gesetzgeber werden vorgegebene Anpassungen in der Prüflogik vorgenommen. Die Darstellung der geprüften Zahlungen auf einer Web-Oberfläche sorgt für mehr Transparenz bei der Überwachung der Software. Diese Anpassungen führen zu einer Verringerung des Wartungs- und Betreuungsaufwandes. So bekommt der Mitarbeiter, der mit der Systembetreuung beauftragt ist mehr Zeit sich um andere Aufgaben zu kümmern.
  • Tätigkeitsbereich: Zahlungsverkehr
  • Themen: Dataservices, Auslandszahlungen, Financial Action Task Force (FATF), Inlandszahlungen, Kundenstammdaten
  • Themenbeschreibung: Die neue Oberfläche wird anhand des vorhandenen Datenmodells als Prototyp entwickelt und anschließend iterativ mit dem Fachbereich verbessert. Im Rahmen des Projektes kann die Anwendung durch die neue Software im Browser aufgerufen werden.
  • Rollen: Themenverantwortlicher
  • Kernaufgaben: Konzeption
  • Weitere Aufgaben: Realisierung, Softwaretest
  • Aufgabenbeschreibung: Das Fachkonzept wird vom Fachbereich erstellt. Die Zahlungsverkehrsdaten durch die FATF-Adressprüfung werden nach dem Geldwäschegesetz überwacht und analysiert. Die analysierten Änderungen werden vom Mitarbeiter in die vorhandene Software umgesetzt. Es werden Release-, Build- und Deploymentprozesse der Software an die Standardprozesse beim Auftraggeber angepasst. Neben dem Entwurf und der Realisierung werden die Änderungen durch Unit-Tests, mittels vom Fachbereich zugelieferten Testdaten, abgesichert. Die besondere Herausforderung ist dabei die Implementierung und Akzeptanz des neuen Prozesses in einem sich ändernden Umfeld. Getrieben durch regulatorische Vorschriften wie z.B. die Funktionstrennung innerhalb der IT. Im Anschluss an die Tests erfolgen Schulungen.
  • Kerntechniken: Java, Java EE
  • Weitere Techniken: Apache Maven, Apache OpenJPA, Apache TomEE, Git, JIRA, JUnit, Oracle, Quartz, Vaadin, WebSphere Application Server, XML