Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 181 Projekte

Admin-Unterstützung im Berechtigungsmanagement

Sparkassen werden der konzeptionellen und administrativen Abbildung von Berechtigungs- und Sollrollenkonzepten, z. B. bei der Übernahme von Drittanwendungen nach OSPlus-KURS, beraten und operativ unterstützt. Dies umfasst die Festlegung von Konventionen für Namen, Bezeichnungen, Schlüsselsystematiken, Zuordnungen und die Qualitätssicherung

  • Projektkennung: P18-0118-52198
  • Bankart: Sparkasse
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 1 Monat
  • Startjahr: 2018
  • Status: abgeschlossen
Ziel des Projektes ist die Erarbeitung eines fachlichen Konzeptes zur Abbildung ausgewählter Berechtigungen im bestehenden Sollrollenmodell des Kunden. Dem Kunden wird mit dem Konzept ermöglicht, die neuen Profile per Massendatenänderung inkl. festgelegter Schlüssel, Namen und Bezeichnungen sowie der Zuordnungen zu den Sollrollen im Kompetenz- und Rechtesystem zu implementieren.
  • Tätigkeitsbereich: Bankprozesse
  • Themen: OSPlus-Basisadministration
  • Themenbeschreibung: Der Fokus liegt auf dem Kompetenz- und Rechtesystem und auf der Festlegung einer Struktur, von durch den Kunden definierten Berechtigungen. Die Struktur der Berechtigungen, die in Profilen abgebildet werden, sollte aus Transparenzgründen aufgabenbezogen gestaltet sein. Hierzu werden die Berechtigungen nach bestimmten Kriterien und Fachlichkeiten gruppiert. Aus diesen Gruppen werden die Aufgaben abgeleitet, die mit den Berechtigungen beim Kunden durchgeführt werden können. Bei der konzeptionellen Arbeit wird darauf geachtet, den IST-Zustand zu wahren, ggf. Verbesserungen anzuregen und eine massendatenänderungsfähige Datei zu erstellen.
  • Rollen: Projektmitarbeiter
  • Kernaufgaben: Analyse, Konzeption, Qualitätssicherung
  • Aufgabenbeschreibung: Es wird mittels SQL ausgewertet, wie die aktuelle Berechtigungsvergabe beim Kunden gestaltet ist. Nach Abstimmung der relevanten und zu betrachtenden Berechtigungen besteht die wesentliche Aufgabe des Projektes darin, die Berechtigungen in eine Struktur zu bringen die von einem sachkundigen Dritten schnell und transparent nachvollzogen werden kann. Regelmäßige Abstimmungen zur Klärung des Vorgehens und Spezifika werden durchgeführt. Anschließend wird das Konzept qualitätsgesichert übergeben und ins Echt-System überführt.
  • Kerntechniken: Microsoft Office