Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 181 Projekte

Taktische Credit Risk Lösung

Implementierung einer taktischen Lösung der Credit Risk-Meldungen an die Zentrale als IDV-Lösung und Ablösung der vorher benutzten Datenbank

  • Projektkennung: P20-0045-56775
  • Bankart: Banken im Mehrheitsbesitz ausländischer Banken
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: seit 03.02.2020
  • Startjahr: 2020
  • Status: laufend
Ziel des Projektes ist es, die bisher durch eine Datenbank hergestellten Melde-Textdateien mit Metriken aus dem Kreditrisiko durch eine vereinfachte und möglicherweise verbesserte kurzfristige Lösung auf Basis von SAS zu implementieren. Diese taktische Lösung soll für eine Übergangszeit die Meldungen der Datenbank ablösen, bis eine neue Datenbank implementiert ist, die diese Meldungen wieder leisten kann. Die bisherigen Ergebnisse in fachlich definierten Metriken sollen möglichst nahe an der bisherigen Lösung liegen oder bei einer Änderung eine erklärbare Verbesserung bringen.
  • Tätigkeitsbereich: Gesamtbanksteuerung
  • Themen: Kreditrisiko, Risikomanagement
  • Themenbeschreibung: Im Rahmen der taktischen Lösung wird ein neuer Prozess implementiert, der für die Meldung in Form von Melde-Textdateien an die Muttergesellschaft der Bank mit der Prozedur Proc Lua in SAS eine Steuerung der Ausführung der SAS-Skripte erlaubt. Die SAS-Skripte sammeln die Daten aus verschiedenen Quellen und stellen diese nach logischen Kriterien zusammen. Diese Realisierung ermöglicht auch eine Überwachung der Ausführung und Messung der Performance mit Lua. Die Möglichkeit, mit SAS-Berichten anschließend die Qualität der Verarbeitung zu prüfen, wird ebenfalls realisiert. Die Lösung läuft produktiv auf jedem Rechner, der die Verarbeitungen auf einem SAS-Server anstößt.
  • Rollen: Architekt, Produktbetreuer, Softwareentwickler
  • Kernaufgaben: Analyse, IDV-Softwareentwicklung, Schulung
  • Weitere Aufgaben: Dokumentation, Architektur, Softwaretest, Technische Konzeption, Übergabe, Fachbereichsunterstützung, Konzeption, Produktentwicklung, Qualitätssicherung, Realisierung, Softwareeinführung
  • Aufgabenbeschreibung: Ausgehend von einer genauen Schnittstellenbeschreibung aus dem Fachbereich, wird die Herstellung der Melde-Textdateien programmiert. Das Fachkonzept und die operative Beschreibung der Abläufe wird erstellt und auf dem neuesten Stand gehalten. Die Anwender, die die taktische Lösung benutzen sollen, werden geschult. Die taktische Lösung wird in Abstimmung mit dem Fachbereich entwickelt und an neue Anforderungen angepasst. Die Prozesse werden in ihren Abhängigkeiten in Baumstrukturen mit dem Documentation Tree dokumentiert. Für die Qualitätsprüfung werden entsprechende Prüfprogramme entwickelt und dem Fachbereich zur Verfügung gestellt. Adhoc-Analysen zur Weiterentwicklung der taktischen Lösung werden realisiert, Recherchen über Zusammenhänge durchgeführt und Ergebnisse im Fachbereich vorgestellt.
  • Bankfachliche Software: FDM, Financial Data Mart (FDM), Masterlist
  • Kerntechniken: SAS
  • Weitere Techniken: Batch Scripte, Citrix, Microsoft Access, Windows PowerShell, FileZilla, Lua, Microsoft Office, Notepad++