Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

Projektgalerie

Aktuell eingestellt: 179 Projekte

Systembetreuung Applicationsmanagement

Betreuung verschiedener Applikationen für Trading und Sales

  • Projektkennung: P20-0162-58754
  • Bankart: Landesbank
  • Branche: Kreditwesen
  • Einsatzdauer: 11 Monate
  • Startjahr: 2020
  • Status: abgeschlossen
Ziel in diesem Projekt ist die stetige Weiterentwicklung der Produktionsbetreuung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Tagesgeschäftes für verschiedene Handelsapplikationen. Hierbei ist es wichtig, stabile und fehlerfreie Systeme zu gewährleisten, welche sowohl im agilen Börsenumfeld als auch in der internen Netzwerkumgebung der Bank bzw. externen Anbindung der Börsenplätze einwandfrei funktionieren und stets den aktuellsten Anforderungen entsprechen.
  • Tätigkeitsbereich: Devisenhandel, Wertpapierhandel
  • Themen: Eurex, Fixed Income, FX, Neuemissionen, SWAP
  • Themenbeschreibung: Der Fokus in diesem Projekt liegt auf der Produktionsbetreuung verschiedener Handelsapplikationen. Der Mitarbeiter betreut Anwendungen im Bereich Neuemissionen (IssueBook), FX-Geschäfte (EBS, UBS Neo), der Deutschen Börse mit den Produkten Eurex und Xetra sowie von LPA (Captano, Doc Designer). Es werden stetig neue Applikationen und Interfaces/Services eingeführt. Hinzu kommt die Optimierung der alltäglichen Prozesse und Unterstützung bei Realeasewechseln der Handelsapplikationen.
  • Rollen: Business Analyst, Produktionsbetreuer
  • Kernaufgaben: Analyse, Produktionsbetreuung
  • Weitere Aufgaben: Konzeption, Produktbetreuung, Softwaretest
  • Aufgabenbeschreibung: Es werden Betriebs-, DV-, Berechtigungs- sowie Sicherheitskonzepte erstellt und stetig aktualisiert. Zur Unterstützung des Fachbereichs werden Fachkonzepte qualitätsgesichert. Um den Anforderungen durch die stetige Aufnahme von neuen Applikationen gerecht zu werden, ist es erforderlich, interne Prozesse immer wieder anzupassen. Zur schnellen Problemlösung steht der Mitarbeiter im ständigen Kontakt mit der bankeigenen IT, den Abteilungen des Wertpapier-/Devisenhandels, dem Provider Oraise sowie der Deutschen Börse, LPA, EBS und UBS - durch die verschiedenen Standorte auch länderübergreifend. Ein wesentlicher Bestandteil ist das Testen von GUIs und Interfaces bei Releasewechseln. Es werden Testkonzepte erstellt und im Anschluss daran technische und fachliche Tests in Absprache mit dem Handel durchgeführt und in HPQC dokumentiert. Die Anwender werden darüber hinaus über Änderungen und neue Funktionen informiert und geschult.
  • Bankfachliche Software: 360t, EBS Yuniti, Eurex Repo, Eurex T7, IssueBook, LBS-Anwendung
  • Kerntechniken: Access, JIRA, Micro Focus ALM/Quality Center, Microsoft Office
  • Weitere Techniken: Windows