Beckmann & Partner
Leistungen Bankfachliche Beratung Technologieberatung Sparkasse BAIT Rezertifizierung Handelsquickcheck Projektgalerie Beratungsmanufaktur Beckfamily Stellenangebote BeckWiki

News

Engagement in der Region OWL und darüber hinaus …

18.06.2021

Was macht die Region Ostwestfalen-Lippe für Studierende und Berufseinsteiger*innen so interessant, dass sie in dieser ländlich geprägten Region ihren beruflichen Werdegang gestalten? Für Beckmann & Partner, die Beratungsmanufaktur für Banken gehört das Engagement der hiesigen Unternehmen in der Stiftung Studienfonds OWL unbedingt dazu. Und das ist längst nicht alles.   

„Indem Unternehmen wie wir Stipendien der Stiftung Studienfonds OWL finanzieren, unterstützen wir nicht nur die Studierenden. Dieses Engagement hilft zugleich den Hochschulen und den Unternehmen der Region beim Recruiting – und uns macht es sehr viel Spaß“, berichtet Hermann Vogel von der Beckmann & Partner Geschäftsführung. „Wir kommen in Kontakt zu vielen Studierenden und können auf diesem Weg potenzielle Bewerber*innen kennenlernen. Diese wiederum erzählen ihre positiven Erfahrungen und Erlebnisse weiter, sodass eine Vernetzung entsteht, die aus eigener Kraft nicht möglich wäre.“

Insgesamt 3.600 Euro investiert die Beratungsmanufaktur jährlich in zwei Deutschlandstipendien des Studienfonds OWL. Jede der Spenden in Höhe von 1.800 Euro für ein Stipendium wird vom Bund verdoppelt. So steht zwei Stipendiat*innen über zwei Jahre eine Summe von 300 Euro monatlich zur Verfügung. Diese Förderung lässt sich um ein Jahr verlängern.

„Neben der monetären Unterstützung ist auch die ideelle Förderung im Studienfonds nicht zu unterschätzen“, meint Hermann Vogel. „Wir bieten beispielsweise zwei Mal im Jahr einen offenen Vortragstermin an, zu dem sich die Stipendiat*innen und die Alumni anmelden können. Dabei bereitet eine*r unserer Berater*innen ein aktuelles Projektthema so auf, dass es auch für Studierende ohne spezielles fachliches Wissen verständlich und vor allem spannend ist.“

Auf diese Weise öffnet die Bielefelder Beratungsmanufaktur für Banken den Blick der Studierenden in die Arbeitswelt: Sie erhalten eine Vorstellung davon, welche Studieninhalte wirklich wichtig sind und wie es nach dem Studium im Job läuft. Zugleich bietet sich den Beckmann & Partner-Berater*innen die Gelegenheit, sich einmal vor fremdem Publikum zu beweisen. „Das ist eine sehr wertvolle Erfahrung“, so Hermann Vogel. „Viele unserer Teammitglieder kommen selbst von einer der OWL-Hochschulen und geben so ihrer Ausbildungsstätte etwas zurück. Und für uns wirken sich die Vorträge positiv auf die Anzahl der Bewerbungen von Absolvent*innen und Werkstudent*innen aus.“

Schon viele Jahre bevor Beckmann & Partner das Engagement im Studienfonds aufnahm, besuchte das Team der Beratungsmanufaktur regelmäßig hochmotiviert Hochschul-Jobmessen – immer mit dem Ziel, frühzeitig Studierende kennenzulernen und bereits lose Bande zu knüpfen. Bis heute konnten die Berater*innen dabei die besten Erfahrungen außerhalb der Region an den Standorten Münster und Osnabrück machen. Diese Messen erweisen sich stets als „gutes Pflaster“, vielleicht auch, weil hier ebenfalls viele Ostwestfalen anzutreffen sind. Nicht selten schauen Studierende bis zum Ende des Studiums jedes Jahr am Beckmann & Partner-Stand vorbei, um sich dann final zu bewerben.

„Dann haben wir alles richtig gemacht“, freut sich Hermann Vogel und schließt sein persönliches Fazit zu dieser Art des Recruitings an: „Ob Studienfonds OWL, Vorträge oder Jobmessen – bei allen Kontaktanbahnungen ist die Neueinstellung nicht gleich inklusive. Es gilt, den Studierenden Zeit zu geben, um eigene Erfahrungen zu sammeln und dabei von unserem Wissen zu profitieren. So erkennen sie, dass es gut ist, sich umzuschauen und längerfristige Praktika zu absolvieren. Denn für die Nachwuchskräfte geht es nicht nur um ein tolles Einstiegsgehalt. Das Gesamtpaket muss stimmen und dazu gehört viel mehr.“

Mit dieser Strategie weist Beckmann & Partner gute Erfolge bei Neueinstellungen auf. Die Beratungsmanufaktur für Banken will Mitarbeiter*innen gewinnen, die aus Überzeugung ins Unternehmen kommen. „Sie sollen genauso von uns überzeugt sein, wie wir es von der Region OWL sind“, so Hermann Vogel.

 


Über die Stiftung Studienfonds OWL

Die Stiftung Studienfonds OWL vergibt Stipendien an der Universität Bielefeld, der Universität Paderborn, der Fachhochschule Bielefeld, der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe sowie der Hochschule für Musik Detmold. Studierende aller Fachrichtungen, die durch Leistung und Engagement überzeugen, haben eine Chance auf ein Deutschlandstipendium. Auch die Überwindung von Hürden im Lebenslauf kann berücksichtigt werden. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten monatlich 300 Euro und Zugang zu einem umfassenden ideellen Förderprogramm. Dazu gehören Workshops, Unternehmensbesichtigungen, Kaminabende, kulturelle Events u.v.m. Außerdem vergibt die Stiftung Studienfonds OWL Sozialstipendien aufgrund einer besonderen finanziellen Bedürftigkeit.

www.studienfonds-owl.de